Neuigkeiten der Post Petersberg und Künzell

Handwerker in Gelb

"Für Ihren Brief geben wir alles!". Ein typischer Werbespruch der Post und nichts dahinter? Denkste.

Eine Kundin wollte ein Paket mit einer 1,20 Meter großen beschädigten Jugendstil-Lampe an einen Händler zurückschicken. Weil die Frau keine sichere Verpackung auftreiben konnte, wollte sie das Stück in einem Karton für Fernseher am Schalter aufgeben. Viel zu groß! Und 26,90 Euro fürs Porto: Sperrgut. Das war es ja auch fast: Die Lampe war beim Versand kaputt gegangen - weil die Verpackung zu groß war. Statt groß abzukassieren, legt der Mann in gelb selbst Hand an. Werkelt mit Teppichmesser und Klebeband herum. Am Ende ist das Paket zu einem handlichen Päckchen zurechtgestutzt. Und wird für 6,90 Euro befördert. Es ist also doch was dran: Die Post gibt (manchmal) alles.

 
 

Quelle: Fuldaer Zeitung, 01.05.2008

Copyright